• 7. - 9. September 2017

    Freitag abend (18:00) bis Sonntag morgen.

  • Unterbringung

    Zelt oder Matratzenlager

  • Verpflegung

    Halbverpflegung

  • Genre

    Fantasy
    Turnier

  • Kosten

    € 50,- SpielerInnenbeitrag
    € 10,- Putzkaution

IT

In einer mythischen Vergangenheit herrschen in den Landen von Histria und Taurica die Amazonen, eine weibliche Kriegerinnenkaste, um die sich im Laufe von Jahrhunderten viele Legenden gerankt haben.

Während sich Frauen rüsten und in den Krieg ziehen, haben sich die Männer unterzuordnen und übernehmen den Großteil der anfallenden Arbeiten, bestellen die Felder, leisten handwerkliche Tätigkeiten und führen den Haushalt. Von direkter Teilhabe am politischen Leben sind sie jedoch ausgeschlossen.

Nach dem Tod der alten Herrscherin verlangt nun das Gesetz, dass eine neue Amazóna Mégista gekürt wird. So strömen denn nach altem Brauche die verstreuten Stämme der Amazonen aus ihren Ländern, Frauen mit ihrem Banner und ansehlichem Gefolge, hin zum heiligen Orte, wo das rituelle Turnier stattfinden soll. Wird die stärkste Kriegerin den Kampf für sich entscheiden, oder kann eine kluge Diplomatin den Sieg erringen? Wird Taktik, Tücke oder rohe Weiblichkeit die neue Amazóna Mégista küren? Blut wird fließen, denn es kann nur eine geben!

  • Antikes Fantasy-Setting
  • Turnierspiel
  • Partizipative Charakterentwicklung
  • Vor- & Nachbereitung
  • Anything goes
  • Kompetitive LARP-Kämpfe
  • Ambientegrillen
  • OutTime-Blasen
OT

Amazóna Mégista ist ein in der Sagenwelt des griechischen Dichters Homer angesiedeltes Larp, das klassische Geschlechterrollen vertauscht und Frauen in die Führungspositionen hebt.

Als Rahmenhandlung werden wir ein Zusammentreffen unterschiedlicher Amazonenstämme mit ihrem männlichen Gefolge darstellen, die in ritualisierten Turnierspielen eine neue Königin bestimmen. Dabei ist Amazóna Mégista aber kein kompetitives Kampfspiel, sondern stellt die dramaturgische Charakterentwicklung in den Vordergrund. Der Ausgang der Kämpfe wird daher bereits im Vorfeld abgesprochen.

Unsere SpielerInnen werden viele Mitgestaltungsmöglichkeiten haben. Die Rollenwahl, die Entwicklung der eigenen Rolle und Charakterverknüpfungen werden vorab online in einem moderierten Prozess erarbeitet. Am Spiel selbst werden Charakteristika des Stammes und der Familie entwickelt, die man bespielen wird.

Das LARP ist semi-transparent angelegt. Nicht alle Geheimnisse oder Spielimpulse sind vorab bekannt, trotzdem soll jede/r sehr genau wissen, worauf er/sie sich einlässt. 

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Amazone_Staatliche_Antikensammlungen_8953.jpg

Spielgebiet | Unterbringung

Gespielt wird im Steinbruch und der Lagerwiese der Roverhütte. Dort schläft man in selbst mitzubringenden Zelten. Alternativ gibt es eine begrenzte Anzahl an Plätzen für das Lager in der Hütte. Die Matten dort sind aber recht hart, so dass man eine Unterlage mitbringen sollte.

WCs sind bei der Hütte, Duschen und Strom steht leider nicht zur Verfügung.

Es wird außerdem bei der Roverhütte eine OutTime-Zone geben, wo ihr kurz aus eurer Rolle schlüpfen könnt, wenn euch danach ist. Das Spielgebiet selbst ist durchgehend InTime.

Equipment

Wir werden bei der Anmeldung drei unterschiedliche Amazonenstämme zur Auswahl anbieten, die sich jeweils an antiken bis frühmittelalterlichen Kulturkreisen orientieren. Da wir ein Fantasy-Setting bespielen, müsst ihr euch nicht streng an historische Vorgaben halten. Bekleidung und sonstige Ausrüstung eures Charakters müsst ihr selbst stellen. Wenn ihr aber selbst nicht über geeignete Ausrüstung verfügt, könnt ihr dies bei der Anmeldung angeben, und wir werden versuchen euch zu helfen.

Jede Amazone verfügt zudem über ein persönliches Banner. Diese werden euch von uns zur Verfügung gestellt.

Regeln
  • Wenn Du angespielt wirst, zeige irgendeine plausible Reaktion. Spiel irgendwas, egal was, aber spiel.
  • Wenn Du jemanden anspielst, erwarte keine bestimmte Reaktion. Akzeptiere, was Dein Gegenüber draus macht.
  • Halte Telling minimal bzw. vermeide es ganz (Puls? Ja/Nein).
  • “Wenn das deine Mutter wüsste” als InTime-Safeword, wenn es dir zu viel wird, du das Spiel aber nicht unterbrechen willst.
  • OK Check-In als Möglichkeit anzuzeigen oder nachzufragen, wenn es dir oder ob es den anderen zu viel wird, du das Spiel aber nicht unterbrechen möchtest.
  • “STOP!” als OutTime-Ausruf, wenn du das Spiel aus Sicherheitsgründen unterbrechen musst.
Kosten | Bedingungen

€ 50,- TeilnehmerInnenbeitrag
€ 10,- Putzkaution (wird nach dem Spiel an fleißige HelferInnen zurückerstattet)

Zahlungsinformationen erhaltet ihr von uns nach erfolgter Anmeldung. Euer Ticket ist nicht frei übertragbar. Solltet ihr unerwarteterweise nicht am LARP teilnehmen können, setzt euch mit uns in Verbindung, damit wir Ersatz finden können. Aus organisatorischen Gründen können wir im Falle eurer Absage nach dem 01.08.2018 den Teilnehmerbeitrag nicht mehr rückerstatten.

Wir werden am Spiel sowohl fotografieren als auch filmen und werden das Material für unsere Zwecke (nichtkommerziell) weiter verwenden bzw. euch zur Verfügung stellen. Wer damit nicht einverstanden ist, soll sich bitte mit uns bei der Anmeldung in Verbindung setzen, damit wir eine Lösung finden können.

Essen | Trinken

Unter Teilverpflegung verstehen wir, dass es einmal am Tag (Freitag & Samstag) etwas warmes zu Essen sowie (am Samstag) Frühstück gibt, ihr aber nicht rundum versorgt werdet. Selbst für Zwischendurch etwas zu Essen zu haben schadet daher bestimmt nicht und kann auch für die Darstellung des eigenen Stammes genutzt werden.

Es gibt zwei genehmigte Feuerstellen sowie einen Sparherd in der Hütte, auf denen selbst mitzubringende Verpflegung zubereitet werden kann. Feuerholz wird gestellt. Wenn ihr selbst etwas kochen wollt setzt euch bitte aus logistischen Gründen mit uns in Verbindung. Es gibt weder E-Herd noch Mikrowelle oder Kühlschrank.

Trinkwasser ist auf der Location vorhanden.

Ablauf

Freitag Abend werdet ihr eure Rollenverknüpfungen und eure Gruppenzugehörigkeiten in den einzelnen Familien, Stämmen und Geschlechtern erarbeiten. Das Turnier beginnt am Samstag um 09:00.

Das Spiel endet Samstag Nacht mit dem Krönungsritual der Amazóna Mégista, im Anschluss wird eine geleitete Reflexion angeboten.

Kontakt

1000 Atmosphären
Gemeinnütziger Kulturverein zur persönlichen und künstlerischen Weiterbildung mittels Liverollenspiel

Alexander Neubauer – Game Design
Olivia Fischer – Game Design
Robin Gleeson – Game Design, Head
Stefan Petrovič – Game Design

E-Mail: amazona@1000atmosphaeren.at